CARUSOS für Kinderhaus Nikodemuskirche

 


Polizeihauptkommissar a.D. Günther Schubert berichtet in seiner Eigenschaft als Vize-Präsident des Fränkischen Sängerbundes:

NikodemusSpatzen sind ausgezeichnet!

Sie lieben nachweislich Musik! Die Kinder des Kinderhauses der Nikodemuskirche in Nürnberg Röthenbach konnten am Sonntag 26.03.2017 wirklich stolz sein, denn die Einrichtung erhielt das musikalische Qualitätssiegel "CARUSOS", eine Qualitätsmarke des Deutschen Chorverbands für kindgerechtes Singen in Kindertagesstätten ,im Gottesdienstes überreicht.

Die Caruso-Botschafterin Frau Katharina Königer und Vize-Präsident des Fränkischen Sängerbundes Günther Schubert, lobten die Qualifizierung und die kontinuierliche Fortsetzung dieser Singtradition.

Wochenlang hatten sich die NikodemusSpatzen mit dem Reformator Martin Luther beschäftigt. Sie übten eine Reihe von Liedern ein und zeichneten Luther-Portraits. Mit Pfarrer Langmann forschten sie in biblischen Geschichten nach Luthers Spuren. Eine spannende Kirchenführung erlebten die Vorschulkinder mit Pfarrerin Eva-Maria Kaplick.

Nun im Gottesdienst zeigten sie stolz, was sie alles drauf hatten. Mit Martin Luther persönlich - in Gestalt einer pfiffigen Handpuppe - führten sie ein lebendiges Interview, das so manchen witzigen Kindermund präsentierte, "Wer oder was ist denn eigentlich Caruso?" "Das ist so ein Mann, der auch ganz gut singen konnte." Elke Löffler

 

Kommentar verfassen